Nahtführung

Die Mechanische Nahtverfolgung (MNV) ermöglicht ein nahtgeführtes Fügen. Die Drahtzuführungsdüse ist gleichzeitig ein taktiler Sensor. Dieses System, welches speziell für den PLASMATRON®-Prozess entwickelt wurde, ermöglicht das Verfolgen einer Naht im 3D-Bereich, ohne dass sich der optimal eingestellte Abstand zwischen Werkstück und Kathode ändert. Es werden Toleranzen der Roboterbewegungen, der Spannvorrichtung und der Werkstücke vollautomatisch korrigiert. Kompensation von +/- 15 mm in jede Richtung ist möglich.

Die kompakte Bauform bewirkt ein geringes Gewicht und sorgt für eine gute Zugänglichkeit. Die Integration in eine Anlage erfolgt über einen mechanischen Flansch und eine busfähige, pneumatische Ventilinsel. Die MNV ist aber auch für andere Prozesse wie z.B. für WIG, Plasma, MAG/MIG oder auch Markenprozesse wie CMT, ColdArc etc. adaptierbar.

Folgende Vorteile ergeben sich:
– Exakte Brennerführung durch ausgereifte Führungsgeometrie
– Unsensibel gegen Nebeneinflüsse wie Schmauch und Rauch aufgrund mechanischer Komponenten
– Einfach justierbar und servicefreundlich
– Anwendbar für andere Prozesse

Nahtfuehrung-1

Technische Daten

  • Größe: 25 x 22 x 64 cm
  • Gewicht 6,5 kg
  • Kompensation: +/-15 mm
  • Taktile Abtastung
  • Für verschiedene Prozesse
ZURÜCK ZUR ProduktÜBERSICHT