Zubehör

 

1. Toolset

Im Toolset sind alle notwendigen Drehmomentschlüssel und Adapter vorhanden. Drehmomentschlüssel erleichtern das Bedienen und ermöglichen eine höhere Reproduzierbarkeit bei unterschiedlichen Bedienern.

 

 

2. Drahtabschneider

Der Drahtabschneider dient zur genauen Positionierung des Drahtes unter der Kathodenspitze und erzeugt einen sauberen Anfang des Drahtes.

 

 

3. Rundlaufgerät

Das Rundlaufgerät dient zur Überprüfung des Rundlaufes der Kathode im PLASMATRON®.

 

 

 

4. Anti-Crash-Sensor

Der Anti-Crash Sensor ist eine pneumatische Kollisionsüberwachung. Sie wird zwischen PLASMATRON®-Halter und Roboter eingebaut. Die Adapterplatten können nach technischer Abklärung angeboten werden.

5. Stromquelle

Standardmäßig verwenden wir WIG-Stromquellen der Firma Fronius. Wir können unser Schlauchpaket allerdings an jede WIG-Stromquelle, die eine HF-Zündung hat, adaptieren.
Je nach Ansteuerungsart können wir verschiedene Busmodule anbieten (Profibus, ProfiNet, Interbus, DeviceNet, Ethernet, Hardwired, …).

6. Düsensatz

Der Düsensatz wird im PLASMATRON®-Brenner befestigt. Er besteht aus mehreren Teilen (z.B. Kathode, Keramiken, Düse), die auch einzeln unter den jeweiligen Bestellnummern bestellt werden können. Wir beraten Sie gerne.

7. Kathodenschleifgerät

Das Kathodenschleifgerät dient dazu, den richtigen Winkel und die richtige Kathodenfläche zu erzeugen. Das Kathodenschleifgerät kann inkl. Stahlschrank und Staubsauger bestellt werden.

8. Drahtspitzer

Der Drahtspitzer dient zum Abrunden der Drahtspitze, um die Zerstörung der Drahtseele zu vermeiden.

9. Kathodenschleiflehre

Die Kathodenschleiflehre dient zur Kontrolle des Anschliffwinkels und der Kathodenfläche. Auch die Kathodenlänge kann damit überprüft werden.

10. Düsenabzieher

Der Düsenabzieher wird benötigt, um die Düse vom PLASMATRON®-Brenner zu demontieren.

11. Servicehalter

Der Servicehalter wird am Serviceplatz fix montiert. Das PLASMATRON® wird zum Wechselvorgang der Kathode und der Düse in den Servicehalter gespannt. Das Tool-Set ist das passende Werkzeug für das Service.

12. Schweißüberwachung

Mit der Schweißüberwachung können die Prozessparameter inline überwacht und in einer Datenbank gespeichert werden. Die einzelnen Parameter wie z.B. Ober- und Untergrenzen können definiert werden, um somit eine auf den Prozess abgestimmte Warn- und Fehlergrenze zu erzeugen.

13. Adapterplatten

Auf der 3. Achse des Roboters sind meistens der Drahtvorschub, die Medienkopplung und sonstige Schnittstellen aufgebaut. Solche Aufbauplatten oder Adapterplatten, z.B. zwischen Roboter und PLASMATRON®, werden nach den technischen Anforderungen erstellt und gefertigt.

 

Zubehoer

ZURÜCK ZUR ProduktÜBERSICHT