Unternehmen

unternehmen-inocon-technologie

Eingeschweißt auf Erfolg

Seit über 20 Jahren hat die INOCON Technologie GmbH Erfahrung mit der Plasmatechnologie. Zahlreiche Anwendungen von Plasma für das Löten und Schweißen wurden entwickelt und – basierend auf Erfahrungen mit dem Plasmahärten – mit großem Erfolg umgesetzt. Aus diversen Projekten entstand der patentierte Plasmatron®-Brenner. Dieser wird für High-End-Schweißungen in vielen Bereichen eingesetzt. INOCON bedient mit diesem Verfahren – speziell in der Automobilindustrie – namhafte internationale Konzerne. Dazu zählen beispielsweise Audi, Volkswagen, Ford, PSA, Renault u. v. a. m. Auch zahlreiche Kunden aus anderen unterschiedlichsten Branchen setzen dieses Verfahren ein.

Seit 3 Jahren entwickelt das Unternehmen viele Anwendungen im Bereich des atmosphärischen Plasma-Beschichtens. Es handelt sich dabei um Mikro- und Nano-Schichten, die als Leiterbahnen oder als Haft- und Antihaftschichten auch auf sensiblen Oberflächen wie Papier, Kunststoffen, Glas und Keramik sowie Holz aufgebracht werden.

Im Bereich Maschinenbau und Anlagentechnik fertigt INOCON seit Jahren für nahezu alle Industriesparten – begonnen von kleinen Sonderlösungen bis hin zu großen Fertigungslinien unter ökonomischer Verwendung vorhandener Energie-Ressourcen und von Serienkomponenten. Als Referenzkunden des Unternehmens sind zu erwähnen: Daimler AG, DANA Group, Miele, Montblanc, Voith u. v. a. m.
Mit einem Exportanteil von über 90 Prozent ist man stark international orientiert.