Plasma­reinigung

Durch das Umformen von Blechen, die zerspanende Bearbeitung von Bauteilen oder einfach durch das Handling kommt es zu Verunreinigung an der Oberfläche bzw. können organische Rückstände und Schmierstoffe zurückbleiben. Genau in solchen Fällen kommt die Plasmareinigung ins Spiel.

Das Heißplasma des InoCoat 3, welches mit Argon Gas erzeugt wird, ermöglicht sowohl eine punkt- oder linienförmige Reinigung als auch eine großflächige Vorbehandlung durch mäanderförmiges Abrastern der Oberfläche. Durch seine leichte und kompakte Bauweise lässt sich das Equipment mühelos mittels x-y-Handling oder Roboter über planare als auch 3D-Bauteile führen und ist somit auch in bestehenden Anlagen­konfigurationen integrierbar und inlinefähig.

Nachhaltiger Reinigungs­prozess

Ein weiterer Vorteil dieser Technologie ist die Umweltverträglichkeit. Im Vergleich zu chemischem Reinigungsprozess sind hier keine Chemikalien oder gesundheits­gefährdenden Stoffe und deren Recycling notwendig. Des Weiteren bedarf es keiner zusätzlichen Wartezeit nach der Reinigung, welche durch Spülen mit Wasser, Trocknen oder sonstigen Schritten hervorgerufen wird.

Weitere Anwendungen

Funktionalisierung

Korrosionsschutz

Aktivieren (MCP)

Zu den Produkten

InoCoat

InoCoat

Micro Cold Plasma

MCP

Plasmaplotter

Plasmaplotter

InoFeed

InoFeed

Zu den Projekten

Entsprechende Fallstudien und Referenzprojekte finden Sie in den Projekten beschrieben.
Technologie entwickeln, anwenden und Kundenlösungen schaffen.

Wenn Sie das anspricht, so sollten Sie sich bei uns bewerben und Teil unseres Teams werden.

9 + 8 =