Für Miele wurde eine komplette Produktionsanlage gebaut, welche das Innenleben des Dampfgarers von der Platine weg herstellt.

Auf einer Fläche von mehr als 400 m² arbeiten 11 Roboter an 13 Bearbeitungsstationen. Angefangen von der Übergabe der Blechplatinen wird diese umgeformt und dann weiter verarbeitet. Diverse Schweißaufgaben wie z.B. das Mantelschweißen und auch das Anschweißen aller Anbauteile werden mit dem Plasmatron Verfahren gefügt. Sämtliche Schweißnähte werden mittels Kameraprüfung kontrolliert.

Zusätzliche Prozesse wie Biegen, Bördeln und Stanzen werden in der Anlage abgebildet. Durch funktionell gestaltete Doppelgreifer wird der Garraum von der ersten bis zur letzten Station vollautomatisch durch die Anlage gehandelt.

5 + 10 =